Der technologische Fortschritt und die Digitalisierung haben die Medienlandschaft radikal verändert. Als ehemals traditionelles Medienunternehmen hat sich die Axel Springer SE bereits zu einem sehr frühen Zeitpunkt entschieden, dass die Transformation zu einem digitalen Unternehmen eine existenzielle Priorität darstellt und sich das ambitionierte Ziel gesetzt, der führende digitale Verlag zu werden.

Die Herausforderungen sind vielfältig:

Wie kann das neu entwickelte Unternehmensleitbild in Haus getragen werden?

Wie können die Mitarbeiter gehalten, gestärkt und befähigt werden?

Wie kann die Begeisterung der „Digital Natives“ überspringen?

Wie macht man aus zögerlichen „Traditionalisten“ begeisterte Onliner?

Was für ein Arbeitsumfeld muss geschaffen werden, um für „Digital Experts“ besonders attraktiv zu sein?

Wie können neue Strukturen und Prozesse entwickelt und implementiert werden?

Wie lässt sich der Wandel der Unternehmenskultur fördern und erlebbar machen?

Und wie lässt sich eine Organisation hin zu einem unbürokratischen, agilen und vernetzten Unternehmen verändern?"

Der Vorstand des BME-Ruhrgebiet wünscht Ihnen eine gute Anreise und einen interessanten und auch persönlich angenehmen Abend.

Ihr Olaf Bollermann

Vorstandsvorsitzender der BME – Region Ruhrgebiet


Informationen

Weiterempfehlen